Freitag, 16. August 2013

Geldgeschenk für eine Reise


Geldgeschenk für eine Reise

Geldgeschenke sind auch so eine Sache. Aber wenn der zu Beschenkende nun mal unbedingt Geld will, dann sollte man wenigstens wissen wofür er das braucht. Dann kann man noch richtig gut was draus machen.
Wie in diesem Fall: Es wurde Geld für eine Reise gewünscht, also habe ich ein Reisetagebuch im A5-Format gekauft. Diese Reisetagebücher gibt es für kleines Geld und eigentlich sehen die ganz hübsch aus und könnten auf der Reise durchaus sogar genutzt werden. In das Buch habe ich den Umschlag mit Geld gesteckt und alles als Reisekasse deklariert. Das Buch wird in Packpapier eingeschlagen und dann habe ich am Computer einen Luftpostbrief mit eigener Briefmarke, Anschrift und Absender entworfen und im Format des Geschenks ausgedruckt.
Der Luftpostumschlag wird aufgeklebt und eine schöne rustikale Schnur mehrmals umgebunden. Den Anhänger REISETAGEBUCH habe ich noch mit einer Öse versehen und an der Schnur befestigt. Die Enden der Schnur wurden mit einer Perle verziert und schon ist das Geldgeschenk sehr individuell verpackt.