Donnerstag, 15. Mai 2014

Flieg kleiner Schmetterling

Flieg kleiner Schmetterling

















Es ist so einfach zauberhafte Dinge aus Papier zu machen. Ich habe immer einen kleinen Stapel Bücher vom Flohmarkt herumliegen, die dort schon für 1 € zu haben sind und aus denen ich sehr regelmäßig Seiten verbastele. Auch alte Zeitungen oder fremdsprachige Bücher und Zeitungen sind wunderbar dafür geeignet. Ihr solltet nur ein wenig auf den Inhalt achten, denn wenn auf einem luftigen, sommerlichen Schmetterling von düsteren Dingen zu lesen ist, passt das einfach nicht.

Für diese 3 Flattermänner habe ich einfach aus verschiedenen Papieren jeweils 4 Schmetterlinge ausgeschnitten. Diese hier sind etwa 12cm breit und 10 cm hoch aus Buchseiten, Bastelpapier und der blaue ist aus einem Tapetenrest gemacht.
Ihr legt die vier Schmetterlinge übereinander und bindet einfach in der Mitte mehrmals einen ganz normalen Strick herum, den Ihr oben verknotet. Die Enden des Strickes lasst Ihr etwas länger, damit sie als angedeutete Fühler nach vorn gerichtet sind. Wenn Ihr wollt, könnt Ihr die vier Teile vorher in der Mitte mit dem Tacker fixieren, aber eigentlich ist das nicht nötig.
Für den 3D-Effekt werden die oberen 3 Schmetterlinge etwas nach oben gefaltet und das war's dann auch schon. Jetzt könnt Ihr damit dekorieren, was Ihr wollt.

Ich habe einen zum Beispiel in einen Rahmen geklebt, so kann er als Bild an die Wand oder macht einfach mehrere kleine Schmetterlinge und klebt sie in einen Rahmen - möglich ist so vieles.