Donnerstag, 15. August 2013

Stuhl mit Comics

Stuhl mit Comics

Auf dem Flohmarkt haben wir diesen alten Küchenstuhl für 5 €uro erstanden und außer der durchgesessenen Sitzfläche macht der noch einen sehr guten und stabilen Eindruck. Er musste nur noch aufgepeppt werden und das habe ich mit Hilfe eines Lustigen Taschenbuchs gemacht.


So habe ich's gemacht:
Zuerst wollte ich den Stuhl komplett streichen, aber eigentlich fand ich dann die Kratzer und schadhaften Stellen ganz interessant. Also habe ich nur die Sitzfläche weiß gestrichen und den Rest nur gesäubert und mit Schleifpapier noch etwas Ordnung in die Unordnung gebracht.
Nach dem Trocknen kommt das Lustige Taschenbuch zum Einsatz. Die Seiten müssen erst kopiert werden, weil sich die Rückseite der Comics durch das dünne Papier drückt und alles ganz dunkel und nicht mehr lesbar wird.

Also die Seiten mit dem Farbkopierer kopieren und dann fleißig einzelne Bilder ausschneiden. Ich habe dann an den Rändern begonnen die Sitzfläche mit Klarlack einzustreichen und die Bilder direkt darauf platziert, immer etwas überlappend, damit der Untergrund nicht mehr sichtbar ist.
Nach dem Trocknen habe ich den Stuhl noch 3 x mit Klarlack versiegelt, das hält ein Leben lang.