Samstag, 21. November 2020

Weihnachtshirschbild

 
 
 
Meine Wechselrahmen aus alten Schubladen und Schränken kennt ihr bereits. Jetzt war es wirklich allerhöchste Zeit, die Halloweenbilder durch etwas Winterliches und Weihnachtliches zu ersetzen. Dieser Hirsch hing da im letzten Jahr schon - da war er sehr bunt. In diesem Jahr sollte er eigentlich sehr elegant schwarz sein. Der Hintergrund ist auch schwarz nur habe ich beim Beglitzern (das Wort ist eine Eigenkration) in den falschen Topf gegriffen, nun ist der Hirsch je nach Lichteinfall grün oder blau oder grau. Egal - Hauptsache ein Hirsch.
 
Das ist die bunte Hirschvariante aus dem letzten Jahr. Dabei habe ich den Kopf in Quadrate und dann in Dreiecke eingeteilt und alles mit Wachsmalstiften ausgemalt.
 

Eigentlich sollte der Kopf aussehen wie die  Nase des Rentiers, da das nicht funktioniert hat, werde ich dem Rentier nun doch noch eine rote Nase verpassen - jetzt ist es auch egal.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen