Dienstag, 13. Oktober 2020

Halloween-Geister im Glas

 
 
Die Geschichte dieser Geister fängt eher etwas traurig an, in unserem Büro ist die Kaffeemaschine kaputt gegangen und bis Ersatz beschafft werden konnte, haben sich die Kollegen mit löslichem Kaffee beholfen. Als der alle war, hatte ich ein großes Glas mit Schraubverschluss und eine Idee. Zwei weitere Gläser waren schnell beschafft und schon konnte die neue Halloween-Geister-Deko hergestellt werden. Wie ihr die Geister aus Gipsbinden ganz einfach selber machen könnt, habe ich euch vor zwei Jahren schon HIER beschrieben. Also ran an die Gläser.

Die Papiermanschette habe ich bedruckt, zweimal gefaltet und auf der Rückseite zusammengetackert. Wenn der Deckel vom Gurkenglas nicht hoch genug ist, klebt einfach ein Stück Holz darunter.

Ein paar hängende Geister sind auch entstanden, die kommen nicht ins Glas die schweben an dünnen Fäden durch den Raum. 

Viel Spaß beim Nachmachen!





Keine Kommentare:

Kommentar posten