Samstag, 16. Mai 2020

Pusteblumen


Gesehen habe ich dieses Projekt bei Bine von "waseigenes" und ich war direkt schockverliebt 😍 Nachdem ich Pusteblumen nur als Schrecken des Gartens kannte, habe ich die Chance genutzt und ein paar der lästigen Blümchen im noch geschlossenen Zustand gepflückt, auf Draht gespießt und bis zum nächsten Morgen gewartet und tatsächlich, da sind sie: Wunderschön!

Hier sind die Pusteblumen noch geschlossen. So habe ich sie von der Wiese gepflückt und in die Stiele Blumendraht gesteckt. Die Enden des Drahts kommen in einen Korkuntersetzer und dann braucht man nur noch etwas Geduld.
So sahen meine Pusteblümchen am nächsten Morgen aus.










Keine Kommentare:

Kommentar posten