Samstag, 7. Februar 2015

Bierdeckel-Nachrichten

Bierdeckel-Nachrichten






















Die letzte Nachricht auf einem Bierdeckel an mich war die Anzahl der Getränke, angestrichen vom Kellner, zum Klassentreffen im Ratskeller meiner alten Heimatstadt Marienberg. Es geht aber auch anders und sehr viel netter. So wie hier. Kleine lieb gemeinte Botschaften an Freunde, Geburtstagskinder oder sonstige liebe Menschen - einfach nur mal so und ganz einfach und super schnell hergestellt.
Das ist schon alles, was Ihr braucht: einen Bierdeckel natürlich, einen Labelmaker und einen Schmetterlingsstanzer, etwas buntes Papier und los geht's.
Denkt Euch einen netten Text aus und schreibt ihn mit Hilfe des Labelmakers auf unterschiedlich farbige oder auch nur schwarze Vorlagen. Diese Rollen für Labelmaker gibt es inzwischen in den verrücktesten Farben.

Dann stanzt Ihr aus buntem Papier ein paar Schmetterlinge, so acht bis zehn Stück sollten es je nach Dicke des Papiers schon sein.
Diese werden in der Mitte mit einer Klammer zusammen getackert - das muss nicht unbedingt sein, hält aber besser.
Dann wickelt Ihr einfach ein Stück Strick zwei Mal um den Schmetterling, verknotet den oben und lasst zwei Enden als Fühler dran.