Dienstag, 24. Juni 2014

Ganz schneller Büro-Geburtstags-Gruß

Ganz schneller Büro-Geburtstags-Gruß
Es gibt Situationen, da muss man ganz einfach Ruhe bewahren, kurz nachdenken und dann machen. Wenn man zum Beispiel den Geburtstag eines lieben Kollegen vergessen hat, morgens ins Büro kommt und auf seinem Schreibtisch stehen schon Blumen und Kleinigkeiten der anderen Kollegen und du stehst dumm da. Dann ist guter Rat teuer. Keine Panik - schaut Euch mal auf Eurem Schreibtisch um und dann zaubern wir aus NICHTS eine kleine Grussbotschaft.

Ihr habt Haftnotizen, einen Textmarker und einen Kugelschreiber gefunden ? Super - der Tag ist gerettet.
Nehmt Euch eine Haftnotiz und legt sie verkehrt herum, also mit der Klebefläche nach oben vor Euch hin - die Klebefläche brauchen wir später noch.
Dann schreibt Ihr auf  den oberen Teil Eure Gussbotschaft,  je nachdem wie lieb Euch der Kollege ist, etwas mehr oder etwas weniger.
Dann kommen Kerzen darauf. Ihr rollt die kleinen Haftnotizen so zusammen, dass sie am Ende kleben und drückt sie auf die Klebefläche der großen Haftnotiz. Ich habe noch etwas Klebeband darum geklebt - aber es geht auch ohne.
Jetzt werden die Kerzen angezündet, das heißt Ihr malt kleine Flammen an jede Kerze und ...
... zum Schluß malt Ihr die Flammen mit Eurem Textmarker etwas aus.
Ab mit Eurer Geburtstagsbotschaft auf die Tastatur oder an den Bildschirm des Jubilars und ein Lächeln ist Euch mindestens sicher - Blumen kann schließlich jeder schenken.
Wer etwas mehr Zeit zur Verfügung hat, kann die Grußbotschaft auch noch ausdrucken, das sieht professioneller aus, aber handschriftlich ist persönlicher :-)