Montag, 24. März 2014

Osterhasentürkranz

Osterhasentürkranz
Das ist mein neuer Osterhasenfreund für die Eingangstür. Ostern kommt mit großen Schritten auf uns zu. Ich  selbst bin noch gar nicht österlich eingestimmt, aber die DIY-Blogger-Gemeinde erinnert mich jeden Tag daran, dass es bald so weit sein muss, also muss Osterdeko her.

Da ich in diesem Jahr mit meiner Deko etwas hinterher hinke, schaut doch mal, was ich im letzten Jahr gemacht habe:
http://inesfelix-kreativ.blogspot.com/2013/03/osterkranz.html
 http://inesfelix-kreativ.blogspot.com/2013/03/ostergeschenke-verpackung.html
http://inesfelix-kreativ.blogspot.com/2013/03/gastgeschenke-zur-osterzeit.html
 http://inesfelix-kreativ.blogspot.com/2013/03/hasengirlande.html
 http://inesfelix-kreativ.blogspot.com/2013/03/papierosterei.html
 http://inesfelix-kreativ.blogspot.com/2013/03/puschelhasenbild-ii.html
 http://inesfelix-kreativ.blogspot.com/2013/03/osterkranz-in-apfelgrun.html
 http://inesfelix-kreativ.blogspot.com/2013/03/papierkarotten.html

Jetzt aber erstmal zu meinem aktuellen Projekt.
Dafür braucht Ihr:
  • zwei unterschiedlich große Styroporkränze
  • Schleifenband
  • kleine Stecknadeln
  • Basteldraht
Zuerst wickelt Ihr das Schleifenband jeweils um die Styroporkränze und steckt es auf der Rückseite mit den kleinen Nadeln fest.
Dann biegt Euch aus Basteldraht sowas wie Hasenohren und umwickelt auch die mit dem Schleifenband.
Damit das Schleifenband an den schmalen Ohren gut hält, habe ich einfach mit der Nähmaschine am Innenrand der Ohren knapp neben dem Draht entlang genäht. Das sind jetzt Ohren fürs Leben.
Die beiden umwickelten Kränze bindet Ihr an einer Stelle mit dem gleichen Schleifenband zusammen und steckt wieder alles auf der Rückseite fest.
Dann könnt Ihr oben die Ohren und am besten gleich ein Band zum Aufhängen feststecken. Die Drahtohren könnt Ihr oben etwas nach vorn verbiegen.
Mit einer hübschen Schleife um den Hals sieht der richtig schick aus. Ich habe die Schleife mit einer Briefklammen am Band befestigt.
Wisst Ihr, wie man diese schöne gleichmäßige Schleife hinbekommt?
Das ist ganz einfach:

Ihr nehmt ein breites Schleifenband und zum Verschnüren ein dünnes Band oder einen festen Faden.
 Legt das breite Schleifenband etwa so vor euch hin.
 Dann wird das schmale Band oder der Faden senkrecht unter die Schleife gelegt.
Macht Ihr einen Knoten in das schmale Band und ...
... zieht fest zu. Mit einem weiteren Knoten fixiert Ihr das Ganze und zieht alles noch ein wenig in Form.
Wenn Ihr die Schleife umdreht, habt Ihr den Knoten auf der Rückseite und könnt die weißen Bänder abschneiden.