Freitag, 21. März 2014

Ich liebe diese Hängepflanzen!

Ich liebe diese Hängepflanzen!
Ich bin ja so verliebt in diese kleinen hängenden Tassen mit zarten Pflänzchen drin. Diese Variante einer Blumenampel habe ich im aktuellen ideenMagazin gefunden und die Idee sofort ins Herz geschlossen. Als ich dann auf dem Flohmarkt am letzten Wochenende die 3 Tassen mit Goldrand gesehen habe, die aussehen als wären sie meiner Mutter direkt aus dem guten Schrank gepurzelt, gab es kein Halten mehr. Ich habe im Baumarkt 3 dieser hübschen kleinen Miniaturpflanzen erstanden und mir Tassen ins Fenster gehängt. Hmmmmmhhh .... ;-)


Die Tasse und die Untertasse habe ich mit Heißkleber fest verbunden, die Gefahr, dass die Teile beim kleinsten Windstoß herunterfallen, ist sonst zu groß. Zum Aufhängen habe ich ganz normalen Strick genommen und in 2 lange Stücke geschnitten. Die beiden Strickstücke verknotet Ihr exakt in der Mitte und legt den Knoten auf die Unterseite der Untertasse. Dann werden die 4 Stricke gleichmäßig über den Untertassenrand verteilt und dort ebenfalls mit Heißkleber fixiert. Dann müßt Ihr nur noch darauf achten, dass die vier Stricklängen gleich sind und macht oben einen Knoten. Eine kleine Schlaufe als Aufhängung kommt darauf und schon ist Eure Tassen-Blumen-Ampel perfekt.
 
 
 
 

Und weil's so schön ist, habe ich noch ein stehendes Exemplar für meinen Küchentisch.