Donnerstag, 27. Februar 2014

Endlich Ordnung!


Endlich Ordnung!
Das ist mein Arbeitsplatz, den ich nun endlich in eine ansatzweise an Ordnung erinnernde Grundstimmung gebracht habe. Ich hätte Euch den jämmerlichen Vorher-Nachher-Vergleich gern erspart, aber nur so könnt Ihr sehen, wie einfaches ist, ein klein wenig Ruhe ins Chaos zu bringen.

Und das war die traurige Wahrheit noch vor ein paar Tagen. Den Drucker unter den Tisch zu packen, damit er nicht den ganzen Arbeitsplatz verbaut, war eine wirklich gute Idee, mir war nur nicht bewusst, wie schrecklich das aussieht.
Also habe ich aus meinem neuen Eulenstoff erstmal einen passenden Vorhang genäht und diesen mittels Klemmstange befestigt. Jetzt können unter dem Tisch sogar noch ein paar andere Dinge verstaut werden, die nicht gleich jedem ins Auge fallen sollen (sehr praktisch, wenn Kinder im Haus leben).
Sollte der 2 Arbeitsplatz einmal gebraucht werden, kann der Vorhang samt Klemmstange ganz einfach entfernt und der Drucker auf seinem Rollentisch herausgerollt werden.
Ein paar Kabel habe ich zur optischen Verbesserung zusammen gebunden und alle Kleinteile in bunt bemalte Dosen gepackt. Sieht doch gleich viiiiel besser aus.