Samstag, 12. Oktober 2013

Eulen-Adventskalender


Eulen-Adventskalender


Das ist mein Do-it-Yourself-Adventskalender für Euch. Die Vorlage könnt Ihr HIER als pdf-Datei bekommen und ausdrucken, aber basteln müsst Ihr dann selbst.

Ihr bekommt 1 Anleitung und 24 A4-Blätter mit verschiedenen Eulen aus denen Ihr einen wundervollen Adventskalender basteln könnt. Nach der ersten Eule kennt Ihr das Prinzip und nach ca. 2 Stunden für ungeübte Bastler habt Ihr den schönsten Weihnachtskalender der Straße. Die Anleitung findet Ihr auch hier ganz am Ende.


Die einzelnen Eulen sind fertig verbastelt ca. 11 x 11 x 3 cm groß und nach meiner Prüfung passen Überraschungseier, Pixibücher, kleine Schokoladen, Playmobilmänner oder sonstige Überraschungen locker hinein.
Ich habe alle Eulen oben mit einer kleinen Klammer verschlossen, es gibt aber noch viele andere Möglichkeiten. Ihr könnt die Eule einfach Tackern, Löcher hinein machen und Schleifen binden, zukleben oder mit Klebeband arbeiten, macht das einfach, wie es Euch gefällt.
Ob Ihr die Eulen dann an einem Band in einer Reihe aufhängt oder wie ich an der Tür an einem Ast mit Stricken anbringt oder die Eulen an einem Rad anbringt oder einfach in einem Korb hübsch platziert oder, oder, oder .... bleibt Euch überlassen. Falls jemandem etwas ganz besonderes einfällt, lasst es mich wissen - ich bin gespannt.
Also viel Spaß beim Basteln und Befüllen der Eulen und einen wunderschönen Advent für Euch.

 
 
 
 
 
 
 
 
Anleitung:

 1. Alle Blätter ausdrucken.
 2. Den oberen und den rechten Rand abschneiden, da wo die kleinen Scheren sind. Das muss leider sein, weil sonst der Schnabel der Eule nicht entsteht und jeder Drucker etwas anders druckt. Aber die Mühe lohnt sich.
 3. An den gestrichelten Linien falten ...

 4. Die linke Seite nach Innen klappen
 5. Die beiden Seiten innen zusammen kleben, damit schon mal eine Tütenform entseht.

 6. Jetzt habt Ihr die Eule vorn und das orangefarbene Feld und die Zahl hinten. Legt die Tüte so vor Euch hin.
 7. Die untere Seite an der Markierung nach oben falten, das wird jetzt der Tütenboden.
 8. Das umgefaltete Ende öffnen, so dass man die Innenseite sehen kann und die Ecken platt drücken.
 9. Das sieht dann so aus.
 10. Jetzt wird der Boden geschlossen indem Ihr die obere Hälfte nach unten und die untere Hälfte nach oben faltet. Die beiden dürfen in der Mitte gern ein paar Milimeter überlappen.
 11. Mit Klebeband verschließen.
 12. Der Boden der Tüte ist fertig.
 13. Von oben in die Tüte hineinfassen oder mit einem langen Gegenstand hineinfahren und den Boden glätten.
 14. So sieht die Tüte von vorn aus.
 15. An dieser Stelle dürft Ihr auf keinen Fall vergessen, die Geschenke hinein zu geben.
 16. Die Tüte dann so vor euch hinlegen, mit dem Geschnenk drin.
 17. Die obere Hälfte schön gerade streichen
 18. Die beiden Ecken von unten zur Mitte falten.
 19. Das entstandene Dreieck nach vorn klappen und ... fertig ist die erste Eule. Die nächsten bekommt Ihr viel schneller hin :-)