Sonntag, 1. September 2013

Maritime Tischdekoration

Maritime Tischdekoration
Falls Ihr mal eine richtig maritime Tischdeko braucht, dann ist das hier exakt das Richtige für Euch. Mehr geht nicht und wenn dazu noch Fisch serviert wird, könnt Ihr garantiert im Hintergrund das Meer rauschen hören.


So habe ich's gemacht:
Unterlage: Als Unterlage, Tischdecke oder Platzset habe ich eine ausgediente Landkarte mit möglichst viel Meer und Küste benutzt. Wenn Ihr die Karte auf A3-Format zuschneidet und eventuell noch laminiert, habt Ihr sogar mehrmals verwendbare Platzsets.
Tellerdeko: Für die einfache Tellerdeko messt einfach die Größe der Teller aus und druckt beschriftete Streifen farblich passend aus. Die Papierstreifen werden mit Klebeband auf der Rückseite des Tellers befestigt.
Schiffchen: Für die Schiffchen braucht Ihr beidseitig bedrucktes Papier und je nach Effekt faltet Ihr die Schiffchen mal so herum und mal von der anderen Seite. In die Spitze habe ich einen Zahnstocher gesteckt, etwas mit Leim fixiert. Vorher habe ich das Fähnchen aus farbigem Klebeband darum geklebt und dann die rot-weiße dünne Kordel "gespannt". An den beiden Enden des Schiffchens ist die Kordel angetackert.
Servietten- und Besteckhalterfisch: Den Fisch schneidet Ihr aus Bastelkarton aus und klebt ihm ein Auge auf. In die Mitte zwei Schlitze schneiden, so dass Besteck und/oder Serviette hinein passen.
Kerzenhalter: Um die Glaskerzenhalter habe ich mit doppelseitigem Klebeband einen dicken Strick gebunden und verknotet, dann echten Seesand bis zur Hälfte aufgefüllt und ein Teelicht darauf gestellt.