Sonntag, 1. September 2013

Eule und Drachen aus Heu - Herbstdeko

Eule und Drachen aus Heu - Herbstdeko
Diese beiden Gesellen sind aus normalem Heu gemacht. Wer wie ich nicht gerade auf dem Land lebt und sich sein Heu von der Wiese hinterm Haus holen kann, der muss in den Tierbedarf und eine Packung Kaninchenheu besorgen. Dann kann's auch schon losgehen.

Ich habe für die Form eine Vorlage aus einem alten Schuhkarton geschnitten. Der Drachen wird später an der Tür hängen und die Eule soll an einem Stab im Blumentopf stecken, deshalb wird die Form der Eule an den Stab getackert oder geklebt.Dann könnt Ihr anfangen das Heu gleichmäßig und in dicken Lagen um die Form zu legen und alles mit viel dünnem Draht umwickeln, bis es auch einem größeren Luftzug standhalten könnte. Die Ohren der Eule sind aus dem Kopf gezupft und ebenfalls mit Draht umwickelt, damit die so bleiben.

Wenn das erledigt ist, könnt Ihr die Gesichter gestalten. Ich habe alle Teile aus Tonkarton geschnitten und laminiert, weil meine beiden um Freien stehen sollen, da müssen sie ein bisschen Feuchtigkeit aushalten können.
Die Augen und Schnabel der Eule sind aus einem Stück, die habe ich auf beiden Seiten an den Draht getackert.Das Gesicht des Drachen ist mit Alleskleber befestigt, nur die Augen habe ich zusätzlich mit Pins gesichert. Dann kommt eine Schleifenkette dran und auch der Drachen ist bereit.