Freitag, 10. Mai 2013

Papierblumenkranz


Papierblumenkranz
Meine Papierblumen aus alten Buchseiten machen sich nicht nur als Girlande gut, wie hier als bescheidener Kranz mit Schmetterling, sind die auch sehr dekorativ.

Das braucht Ihr:
  • Alte Buchseiten
  • Motivstanzer oder Schere und Vorlage
  • Nähmaschine
  • Blumendraht
  • Schmetterling
So habe ich‘s gemacht:
Die Blütenblätter werden mit einem Motivstanzer aus alten Buchseiten oder buntem Papier gestanzt. Alternativ könnt Ihr die Blüten auch ausschneiden, das dauert vielleicht etwas länger, aber Ihr könnt ja auch mehrere Lagen gleichzeitig ausschneiden.
Jetzt werden jeweils zwei der Blüten übereinander gelegt und als eine Art Girlande mit der Nähmaschine in der Mitte zusammengenäht. Wenn Ihr eine entsprechend lange Girlande genäht habt, wird diese 2 Mal um einen einfachen, zum Kreis gebogenen Blumendraht gebunden und die Blütenblätter für den leichten 3D-Effekt etwas auseinandergefaltet.
Den Schmetterling noch aufkleben und entweder direkt so an eine Türklinke oder ans Fenster hängen oder noch eine Schleife als Aufhängung anbringen.