Sonntag, 28. April 2013

Schmetterlingsgirlande

Schmetterlingsgirlande

Wenn es irgendwo im Haus eine Ecke oder Stelle gibt, die im Frühling dringend etwas Farbe braucht, dann ist so eine Schmetterlingsgirlande der schnellste und bunteste Weg, diesen Zustand zu beenden.
Mit dem richtigen Werkzeug habt Ihr in 30 Minuten eine 3 Meter lange kunterbunte und wundrschöne Girlande, die nur noch angebracht werden muß. Ich habe die Schmetterlinge mit einem Motivstanzer aus buntem Papier gestanzt. Immer 2 Schmetterlinge, wenn das Papier nur einseitig bedruckt ist und jeweils einer bei bedseitig farbigem Karton. Wenn Ihr genug von den Flattermännern beisammen habt, werden diese Schmetterling für Schmetterling mit der Nähmaschine in der Mitte übernäht, so dass eine beliebig lange Girlande entsteht.

Die kleinen Flügel verhakeln sich leider sehr schnell und intensiv, also achtet beim Nähen darauf, dass nicht zu viele Schmetterlinge übereinander liegen.