Samstag, 11. August 2012

Kugeleule Berta


Kugeleule Berta
Ich habe ja schon einige Eulen genäht und wollte nun auch mal eine dieser Kugeleulen versuchen. Mit Füßen dran ist die auch einigermaßen gut gelungen, aber bitte verzeih mir Berta: Felix, Hildegard, Siglinde und ihre Freunde gefallen mir einfach besser.

Für alle, denen Berta gefällt. 
So hab ich's gemacht:
Zuerst schneidet Ihr zwei verschiedene Stoffdreicke zu und näht die rechts auf rechts zusammen, die Öffnung unten bleibt zum Wenden und Füllen. Meine beiden Stoffdreiecke waren 23 x 23 x 23 cm groß und Berta ist damit am Ende ca. 12 cm hoch geworden.
Wenn die beiden Dreicke zusammen genäht sind, wendet Ihr den Stoff und schlagt die Spitze oben etwa 6 cm in eine Richtung um, je nachdem welche Farbe Ihr als Bauch oder Schnabel haben wollt. Vor dem Füllen näht Ihr den Schnabel nur an der Bauchseite an. Dann werden die Augen angenäht. Ich habe weißen Filz mit der Zackenschere ausgeschnitten und Knöpfe mit grünem Eulengarn darauf befestigt. Die Filzstücke haben einen Durchmesser von 4 cm, die Knöpfe sind 2 cm groß. Wenn alles fest ist, könnt Ihr die Eule mit Füllwatte füllen und unten mit sehr festem Garn zuziehen. 
Eigentlich ist die Kugeleule damit fertig, aber weil mir Berta noch nicht so ganz optimal gefiel, habe ich ihr die Füße von Eule Siglinde angenäht.