Mittwoch, 15. August 2012

Türkranz aus Wachsmalstiften


Türkranz aus Wachsmalstiften
Jetzt hat unser Junior auch endlich einen Türkranz. Den wollte ich schon lange mal machen und nachdem ich die passenden Wachsmalstifte gefunden habe, gab es kein Halten mehr. Ich finde den einfach sensationell.

So habe ich's gemacht:
Für meinen Kranz habe ich 2 x 24 Wachsmalstifte von Crayola genommen, weil die so schön viele Farben anbieten. Es gehen aber auch alle anderen Wachsmalstifte oder Buntstifte.
Die Stifte werden auf einen Styroporkranz mit einer flachen Seite geklebt, eine feste Pappe geht genauso gut. Zu Beginn solltet Ihr Eure Stifte zur Probe im Kreis auflegen, damit Ihr ermitteln könnt, wie groß der Innendurchmesser des Styroporkranzes sein muss, wenn alle Stifte exakt an der Kante anliegen. Mein Styroporkranz hat einen Innendurchmesser von 12 cm, außen 20 cm und der gesamte Kranz ist am Ende 30 cm groß geworden.
Da man den Styroporkranz später noch sehen kann, sollte der zuerst mit den gewünschten Materialien verschönert werden. Ich habe meinen mit Geschenkband in rot-weiß umwickelt und die Aufhängung gleich mit angebracht. Wie das geht, habe ich hier beschrieben. Danach solltet Ihr überlegen, wie Ihr die Stifte aufkleben wollt, kunterbunt durcheinander oder wie ich farblich sortiert. Wenn diese Entscheidung getroffen ist, geht es mit der Heißklebepistole beherzt ans Werk.
Toll oder?
Zum Schluß habe ich noch drei Stoffblumen aufgeklebt, eine Schleife sieht sicher auch gut aus oder ein Namensschild oder eine kleine Kreidetafel oder ...