Samstag, 22. Oktober 2011

Papierrose

Papierrose
Das ist die kleine Papierrose, die ich in die Mitte des Papierkranzes aus "Tütchen" geklebt habe. 
Ich bin stolze Besitzerin einiger Motivstanzer, das ist manchmal sehr hilfreich, aber diese Blütenform mit 6 Blättern könnt Ihr auch gut mit einer Schere ausschneiden. Für diese Rose werden mindestens 3 der Blüten gebraucht. Zuerst faltet Ihr die Blüten 3 x jeweils in der Mitte, damit 6 gefaltete "Tortenstücke" entstehen. Dann schneidet das erste einmal bis zur Mitte ein, aus dem zweiten schneidet ein Blütenblatt heraus und aus dem dritten 2 Blütenblätter. Bitte die ausgeschnittenen Teile nicht entsorgen, die brauchen wir noch. Jetzt werden die 3 großen Teile wie abgebildet wieder zusammen geklebt (ich habe mir das beim ersten Teil gespart).

Dann schneidet von den großen Teilen die Spitze ab, damit  alles ineinander gesteckt werden kann. Die kleinen Teile werden so wie sie sind gerollt und zusammen in die großen Blüten durch die Löcher hindurch gesteckt. Jetzt müßt Ihr nun noch überlegen, was Ihr damit machen wollt. Für meine Kranz habe ich alles mit viel Klebstoff fixiert. Sollen die Rosen an einen Ast gebunden werden, kann man unten mit der Nadel einen Faden durchziehen, der alles hält und als Befestigung dient.