Mittwoch, 12. August 2020

Kleines Geschenk zum Schulanfang

Noch sind Ferien, aber in einigen Bundesländern hat die Schule bereits begonnen. Zwei meiner Lieblingsschulanfänger werden von mir dieses Geschenk bekommen. Um eine Milchflasche gefüllt mit Schokolinsen sind Buntstifte befestigt, am Flaschenverschluss kleben Radiergummi-Bienchen und gekrönt wird das Ganze durch ein großes Windrad. In dem kleinen Ranzen sind dann die eigentlichen Geschenke untergebracht (Gutschein, Geld usw.) Die Vorlage für den Papierranzen könnt Ihr Euch gern HIER als pdf-Datei herunterladen und ausdrucken.
 
 
Das sind die Zutaten für mein Schulanfangsgeschenk: eine kleine Milchflasche mit Schreibverschluss, Buntstifte, Schokolinsen, ein Windrad, eine feste Pappe, Radiergummi-Bienchen, Gummiringe, Sekundenkleber, ein Maßband als Schleife und kleine selbstklebende Blümchen.

Die Flasche wird auf die Pappe geklebt und dann die Stifte um die Flasche gelegt und mit Gummibändern festgehalten. Mit einem Nagel ein Loch in die Mitte des Schraubverschlusses schlagen und etwas vergrößern damit das Windrad durchpasst. Die Bienchen um den Schraubverschluss kleben (Radiergummi klebt wirklich nur mit Sekundenkleber), das Maßband als Schleife umbinden und damit die Gummiringe verstecken. Dann wird die Pappe zugeschnitten, so dass man sie nicht mehr sehen kann und die Blümchen am unteren Rand angeklebt, so ist die Pappe garantiert nicht mehr zu sehen.

Für den kleinen Ranzen habe ich euch eine Vorlage als pdf-Dokument vorbereitet, die Ihr HIER herunterladen könnt. Die Vorlage auf festes buntes Papier übertragen, Ausschneiden und an den gekennzeichneten Stellen falzen, zusammenkleben und mit zwei selbstklebenden Klettverschlüssen verschließen.
Ich habe noch mit Blümchen und Briefklammern an den Verschlüssen herumgespielt, hier sind Eurer Phantasie keine Grenzen gesetzt. Es geht aber auch ohne das.


Oben kommt ein Henkel dran und auf die Rückseite die Tragegurte und fertig ist der kleine Ranzen, um Geld Süßigkeiten, Gutscheine oder Glückwünsche aufzunehmen.
Viel Spaß beim Nachmachen!



Keine Kommentare:

Kommentar posten