Samstag, 31. März 2018

Miniwelten






















Als Urlaubserinnerung, als Urlaubsvorfreude, zur Dekoration oder einfach nur zum Anschauen, Staunen und sich Freuen sind diese kleinen Miniwelten gedacht. Die könnt Ihr nach Lust und Laune umdekorieren und neu gestalten, je nachdem wo ihr im Urlaub wart oder wohin es in diesem Jahr gehen soll. Mit ein paar Steinchen, etwas Sand vom Stand aus dem letzten Jahr, ein paar Korken und dies und jenem habt ihr in Minuten eine kleine Welt zum Träumen geschaffen.

Die Gläser für diese Miniwelten habe ich auf der Straße gefunden. Kennt ihr das auch, wenn jemand etwas nicht mehr braucht, stellt man eine Kiste vor die Tür mit dem Vermerk "Zu verschenken" und irgendjemand kann bestimmt noch etwas damit anfangen. Ich immer!
Mir war sofort klar, dass in diese beiden Gläser etwas gepflanzt werden kann.
Mit Sand, Schiffchen, Strandkorb und Schirm ist meine kleine Strandwelt entstanden.
Hier sind alle Erinnerungsstücke aus dem letzten Südfrankreich-Urlaub verarbeitet. Vom Lavendel bis zum mitgebrachtem Schneckenhaus kommt alles in die Schale und schon kann man von Frankreich träumen. 
"Ich war noch nie in Mexiko" könnte diese Welt heißen, aber wenn ich mal Zeit habe, nehme ich meinen kleinen mexikanischen Playmobil-Freund und fahre hin :-)









Eine maritime Miniwelt geht immer und peppt jede langweilige Ecke im Badezimmer auf. Die Korkschiffchen sind einfach zu schön und der Leuchtturm hat schon sehr lange auf ein Schiff gewartet.
Mit einem neuen Hintergrund wirkt die Miniwelt gleich ganz anders, hier kann jeder seiner Kreativität freien Lauf lassen.