Freitag, 11. September 2015

Herbst-Hänge-Deko

Herbst-Hänge-Deko























Diese Idee für eine herbstliche Hängedkoration habe ich in irgendeiner Zeitschrift gesehen und weil wir dank meines Sohnes unendlich viele Stöcke im Keller liegen haben, konnte ich sofort beginnen. Das Duo hängt eigentlich am Fenster, aber weil meine "Fotokünste" am Fenster bei Gegenlicht enden, hängen sie hier nur für euch und die Fotos mitten im Raum, am Fenster sieht's noch besser aus.

Ich habe einen Stock in der Mitte zersägt (jedes Teil ist nun ca. 25 cm lang, insgesamt wird die Hängedeko am Ende etwa 45 cm lang sein), die Rinde abgemacht und mit Schleifpapier schön glatt geschliffen. Die Lackierung muss nicht sein, ich fand's einfach schöner. Oben und unten werden nach dem Trocknen Haken eingeschraubt, der Haken oben dient zur Aufhängung und am unteren können die Dekoelemente angebracht werden.

Die Stöcke werden an einer oder mehreren Stellen mit Wolle (ich habe Filzwolle genommen) in Herbstfarben umwickelt. Die Enden könnt ihr einfach mit etwas Alleskleber befestigen.
 

Als Dekoration dienten mir hier zwei Filzblätter (von Depot), die zum Glück die gleiche Farbe wie meine Filzwolle haben. Eigentlich sieht das solo auch schon ganz gut aus, aber wenn ihr wollt, dann hängt doch wie ich noch extra etwas dran. Ich habe eine Eichel golden angemalt und zwischen Eichel und Deckel ein orangefarbenes Band geklebt - dazu kommt noch ein Spitzenband.
Die kleine Holzeule hat auf der Rückseite einen Posteraufhänger, alternativ könnte man oben einen winzigen Haken eindrehen und die Eule daran aufhängen. Ein rotes Bändchen vervollständigt das Bild. Fertig.