Sonntag, 22. Dezember 2013

Strickliesl-Eule

Strickliesl-Eule
Ihr kennt doch alle diese alten Strickliesl mit denen man ziemlich schnell endlos lange Strickschnüre herstellen kann. Jetzt habe ich das Ding mal wieder hervor gezaubert und was ist daraus geworden - eine Strickliesl-Eule. Ich hoffe, das mit den Eulen ist noch im normalen Bereich ;-)
Und so geht das:
Zuerst strickt Ihr eine lange Schlange in der Farbe Eurer Wahl. Meine Eule ist 18 cm groß inklusive Ohren, dafür braucht Ihr schon etwa 50 cm Schnur - bei mir hat eine Tatort-Folge dafür gereicht. Dann biegt Euch nicht zu dünnen Draht etwas vor und schiebt den Draht durch die Mitte des gestrickten Schlauchs. Dann werden Ohren und Körper so gebogen, dass die beiden Enden sich oben am Kopf wieder treffen und dort verdreht werden können.
Für Augen und Schnabel macht Ihr noch eine kurze Schnur (etwas 15cm lang) und schiebt ein kleineres Stück Draht durch. Die beiden Enden werden mit dem Restfaden vom Stricken am Schnabel etwas vernäht und verknotet und dann näht Ihr die Augen rechts und links innerhalb des Kopfes fest.
Oben noch eine kleine Perle drauf und die Enden zur Aufhängung verknoten.
Man könnte natürlich auch noch andere Dinge machen, wie zum Beispiel Herzen oder Sterne.

Ich mach aber Eulen.

 

Und falls jemand nicht weiß, was ein Strickliesl ist - hier ist es.