Dienstag, 29. Oktober 2013

Ein neuer Anzug für Teddy

Ein neuer Anzug für Teddy
Das ist Teddy! Teddy heißt auch so und wurde über 6 Jahre lang fast zu Tode geliebt. Vor 4 Jahren hat er sein erstes Ohr verloren, mit Schrecken denke ich an den Tag zurück, als ihm der linke Arm abgerissen wurde, der rechte folgte bald. Teddy hat schon schreckliche Nächte im Kindergarten und beim Bäcker verbracht - also für uns waren die Nächte schrecklich - vielleicht fand's Teddy ja ganz gut ;-)
Naja - vor 2 Jahren waren wir mit ihm beim Puppendoktor, aber der konnte auch nicht mehr unternehmen, als ihm einen kleinen Anzug an zuziehen, damit er wenigstens nicht mehr so schnell dreckig wird und nicht so oft gewaschen werden muss. Der alte Anzug hat ausgedient, seit sich Risse im Fell am Hals bilden. Wenn der Kopf abfällt, dann weiß ich auch nicht mehr weiter.
Also habe ich Teddy einen Anzug mit Kapuze genäht, das sollte für die nächsten ein bis zwei Jahre reichen.

Und so habe ich's gemacht:
 

Zuerst habe ich mir einfach den alten Anzug geschnappt und eine Vorlage aus Papier geschnitten, diese habe ich dann 4x auf den gewünschten Stoff übertragen so dass Vorder- und Rückenteil des Anzuges aufgezeichnet sind.


Die Kapuze habe ich auch schon ausgeschnitten und nach dem Umnähen des Randes um das Gesicht die obere und die hintere Naht geschlossen. Dann könnt Ihr die Kapuze weglegen, die kommt erst ganz am Ende wieder ins Spiel.
An Vorder- und Rückenteil habe ich nun die Arm- und Beinauschnitte jeweils um gebügelt und 2x genäht. Dann legt Ihr die beiden Teile mit der gemusterten Seite nach Innen exakt übereinander, steckt die Beine und Arme besser mit Stecknadeln fest, damit später alles am richtigen Platz sitzt. Dann könnt Ihr die beiden Teile zusammennähen und die Nahtzugabe zurückschneiden.
Da ich nicht will, dass unser Teddy dauernd an- und ausgezogen wird (das überlebt er nämlich nicht lange), habe ich ihn quasi in den Anzug hinein genäht. Oben am Halsausschnitt muss genug Platz bleiben, um den Teddy hineinzustecken.
Nachdem der Anzug gewendet ist, kann die Kapuze angenäht werden. Steckt sie einfach an der Oberseite des Rückenteils fest und näht die Naht von innen zu.
Die Vorderseite des Anzugs am Hals habe ich genauso wie die Arm- und Beinenden einfach einmal um genäht.
Jetzt kann der Teddy rein. Das am Bauch ist übrigens die Originalfarbe, das im Gesicht ist vieeel Liebe :-)

 
 
 
Die beiden Schultern müssen mit der Hand zugenäht werden. Nun sitzt der Anzug perfekt und weil unser Teddy echte Probleme am Hals hat, habe ich ihm zur Sicherheit auch noch einen Schal genäht.
Jetzt sieht er doch richtig fesch aus.