Donnerstag, 11. April 2013

Marienkäferstein

Marienkäferstein
Der Klassiker unter den bemalten Steinen. Ein Marienkäfer. Dieses Exemplar wird im Sommer in unseren Garten ziehen.
Das Bemalen ist schön einfach, wenn man den richtig geformten Stein hat. Ich habe den Stein kopfüber in eine leere Dose gesteckt, so kann man ohne Problem den Stein ringsherum bemalen - am besten 2 bis 3 Mal. Dann wird das Hinterteil in die Dose gesteckt und der Kopf mit schwarzer Farbe bemalt. Für die Punkte habe ich einen Edding genommen, damit lässt sich exakter arbeiten als mit einem Pinsel.
Mein Käfer ist noch 2 Mal lackiert, damit er die Freiheit im Garten auch bei Regen unbeschadet übersteht.