Donnerstag, 29. November 2012

Frosch Matilda


Frosch Matilda
Diesen Frosch habe ich für meine Schwester als Weihnachtsgeschenk genäht. Mein Schwesterchen sammelt Frösche und was liegt da näher. Als der Frosch fertig war, gab es zwei Erkenntnisse: 1. der Frosch ist weiblich und 2. der ist so knuddelig, der heißt Matilda. Darf ich vorstellen: Matilda die Erste.
Im Grunde ist Matilda auch ganz einfach zu nähen, die sieht nur etwas kompliziert aus.

Zuerst übertragt Ihr Euch die Einzelteile vom Schnittmuster Frosch auf den gewünschten Stoff. Die Arme und Beine jeweils 4 x mit Nahtzugabe. Das Rückenteil, das Vorderteil und das Kopfteil jeweils 1 x mit Nahtzugabe. Das Vorderteil sollte eine andere Farbe oder Musterung haben als die anderen Teile, aber lasst euch einfach inspirieren.
Dann näht Ihr zuerst die Arme und Beine zusammen und füllt diese nach dem Wenden mit Watte. Matildas Arme sind fast etwas zu lang, aber wer ist schon perfekt. Danach werden das Vorderteil und das Kopfteil an der Rundung, die später das Froschmaul ergeben wird zusammen genäht. Danach legt Ihr Rücken- und Vorderteil aufeinander, steckt die Arme fest und fixiert auch die wichtigen Nähte am Maul mit Nadeln. Alles bis auf die untere Öffnung zusammen nähen, wenden und mit Watte füllen.
Dann steckt Ihr die Beine unten fest und näht alles zu. Wahrscheinlich gibt es für die Beine eine bessere Lösung, wenn ich eine gefunden habe, sage ich es Euch.