Donnerstag, 27. September 2012

Memokranz

Memokranz
Einen Kranz an den man dekorativ Notizen anbringen kann, habe ich schon ewig im Kopf und jetzt ist er endlich fertig. Und für wen sind die ersten wichtigen Notizen und Termine angebracht? Natürlich für den Jüngsten im Haus - Einladungen zu Kindergeburtstagen, die koordiniert werden wollen, was mit dem neuen Memokranz kein Problem mehr ist.

Das braucht Ihr:
  • Styroporkranz
  • Holzklammern
  • Stoff oder Papier zum Verkleiden des Styroporkranzes
  • Heißkleber
  • Papier
  • Kleber
So habe ich's gemacht:
Als erstes wird der Styroporkranz mit Papier oder Stoff umwickelt. Ich wollte eigentlich Zeitungspapier verwenden, aber dann habe ich mich an diesen wundervollen Stoff in Zeitungsoptik erinnert und den genommen. Stoffe sehen immer einen Tick edler aus.
Den Stoff habe ich mit der Zackenschere in ca. 5 cm breite Streifen geschnitten und so gleichmäßig wie möglich um den Kranz gewickelt (mit kleinen Stecknadeln feststecken, Papier kann auch geklebt werden). Dann habe ich für die Klammern Papierstreifen passgenau ausgedruckt, ausgeschnitten und auf die Klammern geklebt. Achtet darauf, dass die Schrift immer am gleichen Ende der Klammer beginnt oder endet, damir es ein einheitliches Bild ergibt. Dann werden die Klammern mit der klammernden Seite nach außen und in gleichmäßigen Abständen mit Heißkleber auf den Kranz geklebt.