Samstag, 6. August 2011

Kartenmobile

Kartenmobile
So ein Mobile ist in wenigen Minuten gebaut und Ihr könnt mal wieder alles verwenden, was an Papierresten im Haus ist. Mir ist hier der alte ADAC-Atlas aus dem Jahre 2002 in die Hände gefallen, den seit Erfindung der Navigationssysteme sowieso niemand mehr braucht. Also wird er kurzerhand zum Mobile verarbeitet. Ihr könntet aber auch Zeitungen, Zeitschriften, alte Bücher, Geschenkpapier ... usw. verwerten.


Das braucht Ihr:
  • Papierreste (hier alte Karten aus einem Atlas) 
  • Schablone für einen Kreis (hier leere Dose)
  • Schere
  • Nähmaschine
So wird's gemacht:
Die Kreise mit Hilfe einer Schablone, Dose, Tasse oder einem Glas auf das vorgesehene Papier malen und ausschneiden. Meine Kreise haben einen Durchmesser von ca. 8 cm und Ihr braucht jeweils 2 Stück pro Kreis, die Länge bestimmt Ihr mit der Anzahl der Mobilekreise. 
Dann werden die einzelnen Papierkreise jeweils 2 Stück zusammen mit der Nähmaschine aneinander genäht. Den Faden am Ende zum Aufhängen etwas länger lasse.