Mittwoch, 15. Mai 2013

Flasche im Jeanskleid

Flasche im Jeanskleid

Das ist eine super schnelle Dekoidee für ganz gewöhnliche Weinflaschen - statt die zu entsorgen, zieht ihnen einfach etwas an und steckt Blumen oder Zweige hinein.
Ihr nehmt dazu einfach eine alte Jeans und schneidet zwei Stücke in der Höhe der Flasche aus. Wenn oben oder unten noch etwas umgenäht werden soll oder muss, dann rechnet diesen Umschlag einfach noch dazu. Dann legt die Flasche auf eine Stoffhälfte und zeichnet ganz grob die Umrisse auf - wirklich nur grob, es kommt nicht auf die Passform an, die Jeans darf an der Flasche ruhig locker sitzen.


Bei Bedarf näht ihr jetzt die Ränder oben und unten um, legt dann die beiden Stoffstücke rechts auf rechts zusammen und näht links und rechts entlang eurer Zeichnung. Die überstehenden Stoffreste abschneiden, das Kleid wenden und überstreifen. Ich habe meiner Flasche noch ein Lederband mit einer kleinen Münze umgehängt, aber auch ohne das sieht die Flasche gut angezogen aus.