Samstag, 12. Februar 2011

Zweig mit Papierherzen und Blumen

Zweig mit Papierherzen und Blumen
Nachdem ich mich von meiner Weihnachtsdeko trennen mußte und bis Ostern noch so viel Zeit ist, habe ich eine Art Zwischendekoration für meine Zweige gefunden: bunte Herzen und Blüten aus Papier.

Das Prinzip ist ganz einfach. Ich habe einen Motivstanzer in Herz- und Blütenform, aber die Formen könnt Ihr auch ganz einfach mit der Schere aus buntem Papier, Zeitungen oder alten Büchern ausschneiden. Am besten und schnellsten geht das Auschneiden, wenn Ihr das Papier faltet und an der Faltstelle quasi nur das halbe Herz oder die halbe Blüte ausschneidet. Das wird schön gleichmäßig und später brauchen wir die Mittellinie sowieso. Legt ca. 3-5 Herzen oder Blüten übereinander und näht mit der Maschine einfach einmal in der Mitte durch. Den Faden unten abschneiden und den Faden oben zur Aufhängung zusammen knoten. Die einzelnen Hälften etwas auseinanderfalten und aufhängen. Für die Blütengirlande näht Ihr einfach Stück für Stück die Blüten oder Herzen aneinander.